Ersatzwahl eines Mitgliedes des Gemeinderates vom 25. November 2018 für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; Anmeldeverfahren

Nach der Demission von Gemeinderätin Beatrice Meier findet am 25. November 2018 die Ersatzwahl eines Mitgliedes des Gemeinderates für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 statt. Wahlvorschläge sind gemäss § 29a des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) und § 21b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag, das heisst, bis am 12. Oktober 2018, 12:00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann (§ 30 Abs. 1 GPR).

Das Wahlbüro.

Demission im Gemeinderat

Gemeinderätin Beatrice Meier hat altershalber ihre Demission als Gemeinderätin per 31. Dezember 2018 bekanntgegeben. Die Gemeindeabteilung des Kantons Aargau hat der Demission stattgegeben.

Beatrice Meier gehört dem Gemeinderat seit November 2011 an. Der Gemeinderat bedauert ihren Entscheid sehr, hat jedoch dafür auch Verständnis. Der Gemeinderat dankt Beatrice Meier bereits heute für ihre geleisteten Dienste zum Wohle der Gemeinde und wünscht ihr und ihrer Familie für die Zukunft alles Gute. Die Ersatzwahl findet am 25. November 2018 statt.

Der Gemeinderat.

Gemeindeversammlung vom 21. Juni 2018

An der Gemeindeversammlung vom 21. Juni 2018 haben von 847 Stimmberechtigten 75 teilgenommen. Das Beschlussquorum von 170 konnte somit nicht erreicht werden und es unterliegen alle Beschlüsse, ausser Traktandum 7, dem fakultativen Referendum. Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes werden die Versammlungsbeschlüsse veröffentlicht.

Es wurden folgende Beschlüsse gefasst: 1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 1. Dezember 2017; 2. Genehmigung des Rechenschaftsberichtes des Gemeinderates über das Geschäftsjahr 2017; 3. Genehmigung der Jahresrechnung der Einwohnergemeinde pro 2017; 4. Genehmigung der Kreditabrechnung «Erfassung Hausanschlüsse Abwasser»; 5. Genehmigung der Erhöhung der Wassergebühren von CHF 1.50/m3 auf CHF 2.50/m3, rückwirkend ab 1. April 2018; 6. Genehmigung des Reglements für die familienergänzende Kinderbetreuung; 7. Zusicherung des Gemeindebürgerrechts Mumpf an die Familie Gani und Selvije Xhema, Valon Xhema, Destan Bytyqi und Ylli Bytyqi.

Alle Beschlüsse, ausser Traktandum 7, unterliegen dem fakultativen Referendum. Sie werden endgültig, wenn nicht innert 30 Tagen seit Veröffentlichung von einem Zehntel der Stimmberechtigten (derzeit 85) das Referendum ergriffen wird. Entsprechende Unterschriftsbogen können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden. Die Referendumsfrist läuft in der Zeit vom 28.06. – 27.07.2018.

Der Gemeinderat

Transportkostenrückerstattung für auswärtigen Schulbesuch

Für den Zeitraum von August 2017 bis Juli 2018 werden die Transportkosten für den Schulbesuch mit einem Schulweg über 5 km (Bezirksschule Möhlin und Rheinfelden) durch die Gemeinde zurückerstattet. Dabei sind die Kosten der öffentlichen Verkehrsmittel massgebend. Da das Abonnement auch für private Zwecke genutzt werden kann, werden durch die Gemeinde 80 % der Kosten des Jahresabonnements vergütet. Die Auszahlung erfolgt bis spätestens am 30. September 2018 am Schalter der Gemeindekanzlei gegen Vorweisung der entsprechenden Original-Quittungen. Der Anspruch auf den Gemeindebeitrag verfällt nach dieser Frist.

Abteilung Finanzen

Baugesuch

Bauherr und Projektverfasser: Mathias Muntwiler, Hauptstrasse 2, 4322 Mumpf; Grundeigentümer: Staat Aargau und Campex AG, Mumpf; Bauobjekt: Parzellen 1 und 18, Campingplatz; Bauvorhaben: Ersatz Mobilchalet.

Das Baugesuch liegt in der Zeit vom 21.06. – 20.07.2018 öffentlich auf und kann während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung dort eingesehen werden. Einwendungen gegen das Baugesuch sind während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat, Schulgasse 1, 4322 Mumpf, zu richten. eine allfällige Einwendung ist zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten.

Die Bauverwaltung.

Sommeröffnungszeiten Verwaltung

Da sich die persönlichen Kontakte am Schalter während den Sommerferien bekanntlich reduzieren, bieten Ihnen die Abteilungen der Gemeindeverwaltung inkl. Bauverwaltung Mumpf-Schupfart und das Betreibungsamt Region Mumpf folgende Schalteröffnungs- und Telefonzeiten an:

Montag, 09. Juli bis und mit Freitag, 10. August 2018, jeweils von 8:00 – 11:30 Uhr.

Es können jederzeit nach Absprache auch Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für das Verständnis.

Gemeindeverwaltung Mumpf

Bauverwaltung Mumpf-Schupfart

Betreibungsamt Region Mumpf

Krankenkassenprämienverbilligung 2019

Seit 2017 sind die Anträge für die Krankenkassenprämienverbilligungen ausschliesslich online bei der SVA Aargau einzureichen. Wie im Vorjahr sendet die SVA ab Mai bis Ende Juli 2018 allen mutmasslich anspruchsberechtigten Personen automatisch einen Anmeldecode zu. Dieser wird zwingend für die Online-Antragsstellung benötigt.

Personen, welche bis August 2018 keinen Antragscode erhalten haben, aber einen Anspruch auf Prämienverbilligung vermuten, können direkt auf der Homepage der SVA (www.sva-ag.ch) einen Antragscode bestellen.

Die Anmeldefrist läuft bis 31.12.2018. Gesuche, die später eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden.

Gemeindezweigstelle SVA

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Impressum / Datenschutz Ja, einverstanden! Ablehnen