Bevölkerungsumfrage Primarschulverband Fischingertal

Die Schullandschaft im Kanton Aargau ist im Umbruch und das Betrifft auch den PSVF. Die «Neue Ressourcierung Volksschule», der Aargauer Lehrplan (Lehrplan 21) sowie auch der generell steigende Spardruck des Kantons erfordert von der strategischen Schulleitung laufend das Schulkonzept zu verbessern und bestehende Strukturen zu hinterfragen. Mittels einer kurzen Online-Umfrage möchten wir allen Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinden die Möglichkeit geben sich zur Zukunft der Schullandschaft im Fischingertal zu äussern. 

Die Befragung dauert ca. 10 Minuten und ist anonym, wobei die Angabe des Namens auf freiwilliger Basis möglich ist. Die Schule betrifft uns alle und deshalb sind explizit auch Einwohner ohne primarschulpflichtige Kinder aufgefordert Ihre Meinung abzugeben.

Sie finden den Link zur Umfrage unter www.psvf-ag.ch oder direkt hier.

Kreisschulpflege PSVF

Baugesuche

Bauherr und Grundeigentümer: Dominik und Nadja Patruno, Leimatt 10, 4322 Mumpf; Projektverfasser: R. Häsler AG, Bahnhofstrasse 15, 4313 Möhlin; Bauobjekt: GB Mumpf, Parzelle 651, Leimatt 10; Bauvorhaben: Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine Luft/Wasser-Wärmepumpe.

Bauherr, Grundeigentümer und Projektverfasser: Friedrich Nyffeler, Zelgliweg 3, 4322 Mumpf; Bauobjekt: GB Mumpf, Parzelle 272, Zelgliweg; Bauvorhaben: Ersetzen der bestehenden Garage.

Die Baugesuche liegen in der Zeit vom 02.05. – 31.05.2019 öffentlich auf und kann während den ordentlichen Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung dort eingesehen werden. Einwendungen gegen das Baugesuch sind während der Auflagefrist schriftlich an den Gemeinderat, Schulgasse 1, 4322 Mumpf, zu richten. eine allfällige Einwendung ist zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten.

Die Bauverwaltung.

Verkehrsanordnungen

Aufgrund der Baustelle auf der Kantonsstrasse werden die Quartierstrassen zur Umfahrung der Lichtsignalanlage benutzt. Um dem Fremdverkehr entgegenwirken zu können, hat der Gemeinderat gestützt auf das Bundesgesetz über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 und die zugehörige Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 folgende Verkehrsanordnungen verfügt:

Hintere Dorfstrasse / Burgmattstrasse / Burgzelglistrasse / Steinackerweg: Verbot für Motorwagen und Motorräder (Signal 2.13) für die Dauer der Baustelle «Ausbau K 292 – 2. Etappe».

Einsprachen gegen diese Verkehrsbeschränkungen sind innert 30 Tagen seit Publikation im Amtsblatt vom 3. Mai 2019 bis und mit 3. Juni 2019 beim Gemeinderat, 4322 Mumpf, einzureichen. Die Einsprache hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten.

Gemeinderat Mumpf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Impressum / Datenschutz Ja, einverstanden! Ablehnen